Katholisches Pfarramt Zell

Liebe Besucherinnen und Besucher.

Ganz herzlich willkommen auf den Seiten der katholischen Pfarrei Zell im schönen Luzerner Hinterland.

Paul Berger-Estermann, Pfarreileiter


       JAHRESESSEN PFARREIRAT ZELL  -_-  Sonntag, 5. November 2017 

                     ...    Fotos --- bei der Rubrik Fotogalerie

 


 

Bild des Tages

23.11.2017



BODENBERG CHÄPPELI




Im Moment wird am Zahndweh-Chäppeli auf dem Bodenberg gearbeitet.

Der Dachstock ist morsch und drohte einzustürzen. Nun werden die notwendigen Arbeiten gemacht und dann erfreut uns das schmucke Chäppeli wieder.

Dieses Foto habe ich gestern Mittwochvormittag geknipst.

Für den heutigen Donnerstag wünsche ich Ihnen, liebe Besucher/innen unserer Website, einen guten und frohen Tag:

Paul Berger; Pfarreileiter / Diakon

^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^


HEILIGE AOLLONIA

9. Februar

Lebensdaten
• geboren im 2. Jahrhundert in Alexandria (Ägypten)
• gestorben um 249 in Alexandria

Apollonia starb im 3. Jahrhundert als Märtyrerin für ihren Glauben an Christus. Im 2. Jahrhundert geboren, lebte Apollonia zur Zeit des christenfreundlichen Kaisers Philipp des Arabers in Alexandria.
Lange Zeit konnte die christliche Jungfrau ihren Glauben ohne Gefahr bekennen. Als jedoch im Jahre 249 eine von Heiden angestiftete Hetzjagd gegen Christen begann, wurde auch Apollonia Opfer dieser Verfolgung. Bischof Dionysius berichtete in einem Brief an Fabian von Antiochien von ihrem Martyrium: Nachdem Apollonia gemeinsam mit anderen Christen von den einstürmenden Heiden gefangen genommen worden war, misshandelte man sie schwer. Bei den grausamen Folterungen wurden Apollonia alle Zähne ausgeschlagen und ihre Kinnlade zertrümmert.
Andere Legenden berichteten später, die Zähne seien der Christin mit einer Zange herausgerissen worden. Apollonia wurde angedroht, dass sie bei lebendigem Leib verbrannt werde, falls sie an ihrem christlichen Glauben festhalten wolle. Als sie daraufhin losgelassen wurde, soll die Christin sich selbst in den brennenden Scheiterhaufen gestürzt haben. Apollonia wird schon kurze Zeit nach ihrem Tod im gesamten Orient verehrt, später breitete sich der Kult auch nach Europa aus.

Namensbedeutung
Apollonia ist die weibliche Form von Apollonius und bedeutet "die dem Gott Apoll Geweihte" (griechisch).

Darstellung
Apollonia wird ihrem Martyrium gemäss mit Zange und Zahn dargestellt. Andere Abbildungen zeigen sie auch, wie sie sich in das brennende Feuer des Scheiterhaufens stürzt. Manchmal wird sie auch mit einer Palme dargestellt, dem Siegeszeichen der Märtyrerinnen und Märtyrer. Des Weiteren gibt es Darstellungen, die Apollonia als Fürstin oder Königin zeigen. Diese Darstellungsweise ist auf Überlieferungen zurück-zuführen, die behaupten, die Heilige sei eine Königstochter gewesen.

Patronin
Apollonia ist Patronin der Zahnärzte und gegen Zahnleiden.



^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^-^_^